Wir laden euch ganz herzlich ein zum 2. Teil unserer Gebetsschule am 6. Mai 2017 mit einer Einführung in das kontemplative Gebet.

Auch wenn es keine Methode für das kontemplative Gebet selbst geben kann – der Heilige Geist übernimmt hier die Führung – so gibt es doch eine „Arbeit“ die wir tun können, um uns auf diese Begegnung vorzubereiten bzw. uns mit Leib, Seele und Geist dafür verfügbar und innerlich offen zu stellen. So lernen die Teilnehmer einen Tag lang in mehreren Unterrichts-Einheiten von je einem theologischen Impuls und einer praktischen Übung, Schritt für Schritt, wie man sich auf diese Begegnung mit dem Herrn vorbereitet.

Der 2. Teil dieser Gebetsschule findet am Samstag, 6. Mai 2017, von 9:30 bis 18:30 Uhr statt. Es wird auch noch einmal eine kleine Zusammenfassung von unserer ersten Gebetsschule im Februar geben, sodass man nicht ganz verloren ist, wenn man beim ersten Tag gefehlt hat!

Das Ziel dieser Gebetsschule ist es dahin zu kommen, um wie ein einfacher Bauer damals zum Pfarrer von Ars gesagt hat, als dieser ihn fragte, was er jeden Tag tue, so ganz alleine in der Stille in der Kirche: „Er schaut mich an und ich schaue Ihn an!“

Wo: Kloster Marchegg, Pfarrsaal
Wann: Samstag; 6. Mai 2017, von 9:30 bis 18:30 Uhr

Herzliche Einladung! Anmeldungen bitte bis Donnerstag, 4. Mai an:
brueder@johannesgemeinschaft.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen