Die Fastenexerzitien finden vom 2. – 4. März 2018 statt.

Mehr als alles, behüte dein Herz!
In ihm entspringt die Quelle des Lebens. Spr 4,23

Im Hohenlied treffen wir auf die Frage: „Sag mir, Geliebter, wo kann ich dich finden?“ Hl 1,7 Und Jesus sagt uns: „Das Reich Gottes ist mitten unter euch.“ Lk 17,21 bzw. „Das Reich Gottes ist in euch“, wie es Thomas von Kempten übersetzt. Vieles, auch unsere eigene Dunkelheit, macht uns blind, bzw. verstellt uns den Blick auf das Reich Gottes. In der Schule der Wüstenväter wagen wir es in die eigene Tiefe hinabzusteigen, im vertrauen darauf, dass Jesus Christus uns bei der Hand nimmt und mit uns hinabsteigt. Sein Licht ist es, dass selbst in der größten Dunkelheit zu leuchten vermag. Sein Geist ist es der in uns alles Lieb- und Leblose verwandelt und erneuert.

Herzliche Einladung an alle, die unsere Fastenexerzitien mitleben wollen, welche dieses Jahr von unserem Mitbruder P. Kornelius-Maria MELTER csj (derzeit im Priorat in Den Haag, Niederlande) gepredigt werden.

Die Exerzitien beginnen mit dem Barmherzigkeitsabend am Freitag, 2. März um 19:30 Uhr in der Klosterkirche und beinhalten Vorträge, Zeiten des Gebets und der Stille sowie das Leben im Rhythmus der Brüder. Das Wochenende schließt am Sonntag nach der Hl. Messe mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Anmeldungen bis spätestens 23. Februar an: brueder@johannesgemeinschaft.at

Unkostenbeitrag: 120 EUR

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen